Seitenbereiche
Inhalt

Zahnimplantate

Foto: Zahnimplantat

Ich bin Träger des Diploms für Implantologie. Ich setze seit über 20 Jahren Implantate und blicke auf 30 Jahre chirurgische Erfahrung zurück. Da bei Zahnlosigkeit im Oberkiefer (die ehemaligen Backenzähne) meist zu wenig Knochen vorhanden ist, führen wir auch die dafür nötige Sinus Lift Operation durch (Knochenaufbau). Eine sehr bewährte und gängige Methode.

Was sind Implantate?

Zahnimplantat

Bei verschiedenen Problemen wie Zahnlücken, dem Fehlen aller Zähne oder einem freien Kieferende (am Ende der Zahnreihe fehlen ein oder mehrere Zähne) kann das Einsetzen von Implantaten sinnvoll sein.

Vor einer Implantation erstellen wir ein exaktes Profil des vorhandenen Knochenangebots. Dafür werden moderne medizinische Verfahren wie unser Panoramaröntgen oder eine Computertomografie eingesetzt.

Zahnimplantate werden direkt in den Kiefer eingepflanzt. Sie dienen so als „künstliche Zahnwurzel“. Diese Schrauben oder Zylinder aus Titan besitzen eine Titanoxydoberfläche, die sich mit dem Knochen verbindet.

Wenn also ein Zahn fehlt, wird bei der Implantation eine künstliche Zahnwurzel hergestellt. Auf dieser aufbauend können dann Zahnkronen den Zahn ersetzten. Implantate sind eine ästhetische und dauerhafte Lösung, die natürliches Aussehen und Sicherheit garantieren. So steigert sich auch Ihre Lebensqualität!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.